Minimalismus

 

Der Minimalismus versucht einen Gegenentwurf zur Überflussgesellschaft und ihrer Reizüberflutung zu bieten.

Es ist ein Lebenstil, bei dem durch Reduzierung von Besitz und Aktivitäten versucht wird, eine Konzentration auf das Wesentliche zu erreichen, um ein erfüllteres und glücklicheres Leben zu führen.

Warum ich?

Wieviele Sachen haben Sie im Laufe der Zeit gesammelt und wieviel davon benutzen Sie wirklich? Bereichert das Mehr an Besitz wirklich Ihr Leben? Alle Sachen, welche wir besitzen wollen oder bereits unser Eigen nennen, kosten uns Zeit und Geld. Tag für Tag. Sie müssen angeschafft, verstaut, geputzt und gewaschen werden.

Wieviel Zeit verbringsen Sie pro Tag in sozialen Netzwerken oder mit flüchtigen Bekannten? Wozu? Sind diese Kontakte wirklich wichtig für Sie oder verschwenden Sie Ihre Zeit, anstatt sie mit denen zu verbringen, die Ihnen und denen Sie wirklich am Herzen liegen?

Unsere Zeit ist das Wertvollste, was wir haben.

Wäre es nicht schön, die Freizeit nicht mehr zu verschwenden, sondern sie mit den Menschen und den Aktivitäten zu verbringen, welche für Sie wirklich wichtig sind?

Doch wie kann man das Leben besser organisieren?

Verschwenden Sie die Zeit nicht damit, jemand sein zu wollen, der Sie nicht sind. Die Menschen, die wirklich wichtig sind, lieben nicht den Schein, sondern Sie.

Verabschiede Sie sich von den Sollte und dem Schein in Ihrem Leben. Was lieben und brauchen Sie wirklich?

Reduzieren Sie das Unwesentliche
und
Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche.

Das Ziel kann erreicht werden durch Konsumreduzierung.

Das Streben nach Eigentum und Besitz, um ein Prestige oder sozialen Status zu suggerieren, vermiede ich. Ich will niemand scheinen zu sein, sondern ich selbst sein.

Vorteil: Ich kann weniger und seltener einkaufen und verfüge daher über mehr Zeit und Geld.

Das Ziel kann erreicht werden durch Reduzierung von vorhandenem Besitz.

Durch Ausmisten kann ich mich auf das zu konzentrieren, was ich wirklich benutze und brauche.

Vorteil: Ich kann Zeit sparen, zum Beispiel indem ich am Morgen kürzere Zeit vor dem Kleiderschrank verbringe, weniger Sachen putze und wasche.

Das Ziel kann erreicht werden durch Reduzierung von Sozialkontakten und Freizeitaktivitäten.

Die Zeit in sozialen Netzwerken und die Kontakte in der Freizeit mit flüchtigen Bekannten reduziere ich.

Vorteil: Durch eine Konzentration auf meine Familie und meine besten Freunde kann ich versuchen, eine erfülltere Freizeit zu erreichen und die wichtigen Beziehungen besser zu pflegen und damit zu erhalten.

Ich reduziere die Freizeitaktivitäten.

Vorteil: Durch eine Reduktion von Freizeitaktivitäten kann ich mich auf die Aktivitäten konzentrieren, welche mir wichtig sind bzw. ich habe mehr Zeit zum Entspannen.

Folgen Sie nicht blind anderen,
sondern wagen Sie es aufzuschauen
und bei allem zu fragen, ob es einen Sinn hat.

Hier finden Sie Tipps und Tricks für einen Neustart.